Schlaraffia Picknick-Guide

Picknick

Jeder geht doch gerne picknicken oder? Gerade im Sommer macht das gemeinsame Snacken an der frischen Luft besonders viel Spaß. Doch wer kennt es nicht? Man hat alles für ein entspanntes Picknick geplant und dann fehlt eine wichtige Kleinigkeit oder das Wetter spielt nicht mit. Damit euch das nicht mehr passiert und euer nächstes Picknick zu einem perfekten Erlebnis werden kann, haben wir heute ein paar tolle Tipps für euch!

Tipp 1: Der perfekte Ort

Die meisten picknicken am liebsten in einem schönen Park oder am Strand. Doch bestimmt nicht eher der Anlass des gemeinsamen Picknicks, welches der richtige Ort ist? Wollt ihr einen tollen Abend mit euren Freunden verbringen, ist wohl der nächste Stadtpark das richtige Ziel. Ist aber ein romantisches Treffen zu zweit geplant, wäre wohl der Strand als Picknick Location der perfekte Ort. Wer einen Familienausflug machen möchte, kann auch super auf einer Waldlichtung picknicken, so haben die Kinder gleich noch mehr Spaß!

Tipp 2: Die richtige Ausrüstung

Wie oft ist es schon passiert, dass man sich auf ein perfektes Picknick gefreut hat und dann doch etwas vergessen hat? Selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist, wenn etwas fehlt, ist das ärgerlich. Um für euer nächstes Picknick bestens vorbereitet zu sein, folgt unsere kleine Checkliste!

  • Das Wichtigste zuerst: Eine wasserdichte Picknickdecke!
  • Ordentliches Besteck, bestehend aus Gabel, Messer und Löffel, sowie Teller und Becher sollten auch immer parat sein!
  • Die kleinen, essentiellen Dinge, an die man meistens gar nicht denkt: Servietten, Taschenmesser, Papier.
  • Müllsäcke, um auch die Reste wieder mitzunehmen. Der kann ja schließlich in der nächsten Mülltonne entsorgt werden! Aber bitte nicht in der Natur liegen lassen!

Tipp 3: Das richtige Essen

Kein Picknick ohne Essen! Packt einfach ein, worauf ihr Lust habt. Was allerdings besonders gut ankommt, sind mundgerechte Häppchen aus Käse oder Früchten. Generell bieten sich Obst und Gemüse super für ein perfektes Picknick an. Aber falls ihr noch ein paar Ideen braucht, schaut euch doch mal unseren Quinoa-Artikel an. Da gibt es ein tolles Rezept zu einem leckeren Salat! Oder wie wär’s lieber mit einem erfrischenden Smoothie?

Tipp 4: Unterhaltung ist das wichtigste

Neben dem leckeren Essen und der richtigen Ausrüstung sollte man natürlich nicht die Unterhaltung vergessen. Also packt einen Fußball, eine Frisbee oder aber was zu Lesen ein, damit euch auf keinen Fall langweilig wird und das Picknicken noch mehr Spaß macht. Diesen Sommer sind Slackleinen wieder total im Trend, also falls ihr so ein Ding noch nicht habt, solltet ihr es euch auf jeden Fall zulegen. Ob bei Klein oder Groß, damit ist auf jeden Fall für Unterhaltung gesorgt. Falls es euer Standort zulässt, könnt ihr während des Picknicks auch ein bisschen Musik hören oder sogar selber machen. Das erhöht auch nochmal den Gute-Laune-Faktor.

Tipp 5: Spontanität

Meistens klappen spontane Picknick-Aktionen besser, als wenn man sie Wochen im Voraus plant. Denn man kann nie wissen, wie das Wetter an dem geplanten Tag wird oder ob nicht doch etwas dazwischen kommt. Also trommelt eure Freunde spontan zusammen, wenn das Wetter gut ist, damit euch nicht der Regen einen Strich durch die Rechnung macht.

Wer hat jetzt Lust auf einen Picknickausflug bekommen? Mit unseren Tipps kann auf jeden Fall nichts mehr schief gehen!

 

Kategorien: Allgemein, Hallo wach