Reisemagazin – Insel Vis, Kroatien: Bucht von Stiniva

Wir haben das nächste Reiseziel für euch parat! Nachdem wir im Mai im eher kalten Island waren, geht es jetzt wieder zurück ins Warme. Ab zur wunderschönen Bucht von Stiniva auf der kroatischen Insel Vis. Wir zeigen euch, warum ihr dort unbedingt mal Urlaub machen solltet!
Die wohl bekannteste und schönste Bucht der Insel verzückt mit einer unheimlichen Idylle und Abgeschiedenheit. Nur ein kleiner, schmaler Spalt in der Felswand eröffnet den weiten Blick aufs wunderschöne, türkisene Meer. Diese Bucht ist höchstwahrscheinlich durch den Einsturz der großen Felsenwand entstanden, welche zuvor den Zugang zum Meer versperrte. Zudem ist sie seit 1967 geschützt und wird stolz als die kroatische Version von „The Beach“ bezeichnet. Also der perfekte Ort für all diejenigen, die es entspannend mögen und mal wieder eine Auszeit brauchen.

Ankommen

Die Bucht ist am besten vom Meer aus mit Booten zu erreichen. Keine Sorge, wer nicht selber ein Boot besitzt, kann mit einem der zahlreichen Taxibooten, welche von Orten wie Vis oder Komiza abfahren, zur Bucht gelangen.
Die, die es abenteuerlustig mögen, können auch von Land aus zur Bucht gehen. Der Weg ist allerdings sehr anspruchsvoll und dauert rund 30 Minuten. Da ist die Fahrt mit einem Boot doch deutlich entspannter.

Entdecken

Da es sich um eine natürlich entstandene und geschützte Bucht handelt, ist dieser Ort ausschließlich zum Entspannen gedacht. Es gibt zwar keine Sport-und Freizeitangebote, was wohl auch auf den weißen Kieselstrand zurückzuführen ist, aber dafür befindet sich eine kleine Strandbar mit Getränken, Snacks und Strand-Entspannungs-Ausstattung am Rande der Bucht. Allerdings bietet das klare, türkisblaue Wasser die Möglichkeit für ausgiebige Schnorchel-Touren.
Wer aber nicht den ganzen Tag am Strand liegen möchte, kann seinen Besuch in der Bucht mit einem Ausflug zur Grünen Grotte auf der nahegelegenen Insel Ravnik kombinieren und einen weiteren naturgeschützten Ort bestaunen.

Schlafen

Die verschiedenen Insel-Orte wie Vis oder Komiza, nicht weit von der Bucht entfernt, bieten zahlreiche tolle Schlafmöglichkeiten, bei denen man nach einem ausgiebigen Tag am Strand super schlafen kann.

Kategorien: Allgemein, Hallo wach