Aufstehen! Unsere Tipps holen jeden Morgenmuffel aus dem Bett!

Aufstehen Bett Schlaraffia

Aufstehen oder doch noch eine Runde Liegenbleiben? Jede Nacht geht leider einmal zu Ende und das morgendliche Erwachen ist für viele Schlafmützen eine echte Qual. Früh aus dem gemütlichen Bett aufzustehen – das fällt vielen von uns immer noch sehr schwer. Dabei gibt es so einige gute Gründe den Tag nicht allzu spät zu starten

Wir verraten euch, warum es sich lohnt den Tag morgens früh zu starten:

Innere Einstellung

Alles eine Sache der Einstellung! Geht ganz bewusst an jeden neuen Tag heran. Am Morgen früh aufzustehen erfordert ziemlich viel Selbstdisziplin. Schließlich ist es viel einfacher auf „snooze“ zu drücken und sich nochmal umzudrehen. Doch wenn man die Selbstdisziplin erst einmal aufgebracht hat, merkt man wie gut das tut!

Unser Tipp! – Gönnt euch ruhig einmal Tage an denen ihr euch ausruht und einfach nur faulenzt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tag im Bett! 😉 Auch Powernapping hilft euch, zwischendurch Energie zu tanken.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

„Morgenstund hat Gold im Mund“, „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ und noch viele weitere Redewendungen signalisieren uns immer wieder die Vorteile vom frühen Aufstehen. Und all diese Sprichworte haben einen wahren Kern. Wie sich unser Tag gestaltet hängt viel von unserem Start in den Tag ab. So haben wir die Möglichkeit das weitere Vorgehen zu bestimmen und zu lenken.

Der natürliche Wecker

Auch wenn ihr früh aufstehen wollt, springt nicht hektisch aus dem Bett, sondern gönnt euch nach dem Klingeln des Weckers einen Moment. Lasst jedoch die Augen auf jeden Fall geöffnet, damit sich der Körper langsam an den Wachzustand gewöhnen kann. Licht ist ein natürlicher Wecker für unseren Organismus und mit Abstand der stärkste Zeitgeber.

Sonnenaufgang

Wer zu lange schläft, verpasst den Sonnenaufgang. Schade! Denn Sonnenaufgänge haben immer eine besondere Magie und lösen bei uns eine innere Ruhe und Gelassenheit aus.

Frühstücken

Um morgens in  Schwung zu kommen braucht unser Körper vor allem Energie. Ein ausgewogenes Frühstück kann hier wahre Wunder bewirken. Umso besser, wenn man die Möglichkeit hat sich hierbei Zeit zu lassen. Man kann sein Essen in Ruhe genießen und sich auch mal ein aufwendigeres Frühstück gönnen.

Pünktlichkeit

Wer früher wach ist hat mehr Zeit um pünktlich zu sein. Und diese Eigenschaft schätzen wir doch alle an unseren Mitmenschen, oder?

Zeit zur Organisation

Wenn du morgens früh genug aufstehst, hast du die Möglichkeit deinen Tag in Ruhe zu planen. Somit reduzierst du automatisch die Wahrscheinlichkeit dein Mittagessen zu Hause zu vergessen.

Sport am Morgen

Vielen Menschen, die Probleme mit dem Aufstehen haben, hilft es gezielt am Morgen Sport zu treiben. Wir versprechen euch, wenn ihr Sport bereits am frühen Morgen macht, fühlt ihr euch den Tag über doppelt so gut und habt es dadurch bald schon etwas leichter aus den Federn zu kommen.

Ausreichend Schlaf ist natürlich die Grundvoraussetzung für einen schwungvollen Start in den Tag. Denn früh aufstehen heisst nicht automatisch weniger zu schlafen!

Kategorien: Allgemein, Hallo wach