WAS IST EIN TASCHENFEDERKERN? - GLOSSAR

Welchen Effekt hat ein Taschenfederkern?

Matratzen mit Taschenfederkern zählen zu den beliebtesten Matratzenarten in Deutschland und punkten mit einer Reihe von Eigenschaften, die eine erholsame Nachtruhe begünstigen. Den Namen verdankt der Matratzenklassiker übrigens den Stahlfedern im Inneren des Matratzenkerns, die in einzelne Stofftaschen eingenäht sind. Erfahren Sie, inwiefern der spezielle Aufbau einer Taschenfederkernmatratze für hohen Schlafkomfort sorgt, welche Vorteile ein Taschenfederkern mit sich bringt und für wen sich eine Taschenfederkernmatratze eignet.

Inhalt:

Wie ist eine Taschenfederkernmatratze aufgebaut? 

Aufgrund seines speziellen Aufbaus ist ein Taschenfederkern besonders formstabil und langlebig. Je nach Matratzentyp werden hunderte bis tausende Stahlfedern in dünnen Stofftaschen vernäht und mit einer zusätzlichen Auflage aus Kaltschaum oder Gelschaum versehen. Wenn mindestens eine Basisschicht innerhalb der Matratze aus Stahlfedern besteht, kann man von einer Taschenfederkernmatratze sprechen. Das Umhüllen der einzelnen Federn mit Textiltaschen beugt einer möglichen Geräuschbildung vor, wenn Sie sich im Schlaf bewegen. Die Wirbelsäule wird zuverlässig gestützt, während andere Körperregionen wie Schultern und Hüfte tiefer in die Matratze einsinken können. Auf diese Weise ermöglicht eine Matratze mit Taschenfederkern eine angenehme, ergonomische Liegeposition.

Aufbau Taschenfederkern

 

Welche Arten von Taschenfederkernmatratzen gibt es?

Taschenfederkern ist nicht gleich Taschenfederkern! Man unterscheidet zwischen Bonellfederkern-, Taschenfederkern- und Tonnentaschenfederkernmatratze, wobei jeder Matratzentyp jeweils unterschiedliche Qualitätsmerkmale und Eigenschaften besitzt.
 

Taschenfederkernmatratze

Bei einer Matratze mit Taschenfederkern werden die Stahlfedern im Inneren separiert und mit praktischen Stofftaschen umhüllt. Die einzelnen Taschen sind wiederum miteinander verbunden, in der Regel werden sie vernäht oder verklebt. Dadurch reagiert eine Taschenfederkernmatratze anders als eine herkömmliche Federkernmatratze punktelastisch auf den Körperdruck, der beim Liegen entsteht. Sie passt sich flexibel an Ihre Körperkonturen an, ganz unabhängig von Ihrer bevorzugten Schlafposition.  
 

Tonnentaschenfederkernmatratze

Der wesentliche Unterschied zwischen einer Taschenfederkern- und einer Tonnentaschenfederkernmatratze liegt in der Form der Federn. Während für eine Taschenfederkernmatratze zylinderförmige Stahlfedern zum Einsatz kommen, verwendet man bei der Tonnentaschenfederkernmatratze bauchige Federn, die in der Mitte einen etwas größeren Durchmesser haben. Das macht die Tonnentaschenfederkernmatratze zu einer sehr hochwertigen und komfortablen Variante. Das Liegegefühl fällt häufig softer aus als auf einer Matratze mit zylindrischem Taschenfederkern. 
 

Mehr

Bonellfederkernmatratze

Die Bonellfederkernmatratze zeichnet sich durch vergleichsweise wenige taillierte Spiralfedern im Matratzenkern aus, die durch Stahldraht fest miteinander verflochten sind. Dank dieses Aufbaus verteilt sich der Druck beim Aufliegen weiträumig über die gesamte Liegefläche, die Matratze gibt also nicht punktuell nach, sondern flächenelastisch. Durch die geringe Federdichte eignet sich eine Bonellfederkernmatratze vor allem für Personen mit geringem Körpergewicht und Kinder.

Besonderheit Xspring-Federn – was steckt dahinter?

Bei Schlaraffia gibt es eine weitere Art der Taschenfedern: die Xspring-Federn. Hierbei handelt es sich um Taschenfedern mit einer taillierten Form, ähnlich einer Sanduhr. Die weiten Windungen an den Enden der Federn ermöglichen ein softes, geschmeidiges Liegegefühl. Die enge Windung in der Mitte erzeugt wiederum punktgenaue Stabilisierung an den Stellen, an denen größerer Druck auf die Matratze ausgeübt wird. So genießen Sie in verschiedensten Schlafpositionen ein traumhaftes Liegegefühl und profitieren von wohltuender Druckentlastung. Jede Körperregion wird optimal gestützt und entlastet. 

Xspring Taschenfeder

 

Was sind die Vorteile einer Taschenfederkernmatratze?

Nicht umsonst zählt die Taschenfederkernmatratze zu den in Deutschland meistverkauften Matratzenarten. Hier können Sie sich über die positiven Eigenschaften und Vorteile einer Matratze mit Taschenfederkern informieren: 

Hohe Punktelastizität

Ein Taschenfederkern reagiert punktelastisch auf Belastungen und sorgt auf diese Weise für eine angenehme Körperanpassung und ein anschmiegsames Liegegefühl. Der Körper sinkt genau an den Stellen ein, wo Sie es benötigen, während die Wirbelsäule gestützt wird. 

Lange Lebensdauer

Der hochwertige Aufbau einer Taschenfederkernmatratze verleiht ihr eine lange Lebensdauer. So genießen Sie den wunderbaren Liegekomfort über viele Nächte hinweg!

Gute Stützkraft

Die Stahlfedern im Matratzenkern sorgen dafür, dass auch schwere Personen auf einer Taschenfederkernmatratze von genügend Stützkraft profitieren.

Mehr

Hervorragende Atmungsaktivität

Wenn Sie sich ein ausgeglichenes Schlafklima wünschen, sind Sie mit einem Taschenfederkern gut beraten. Durch den Aufbau der Federung kann Luft im Inneren frei zirkulieren. Das steigert die Atmungsaktivität der Matratze und beugt Stauwärme vor. 

Geräuscharmer Schlaf

Dank der in Taschen vernähten Federn ist Ihnen ein geräuscharmes Schlaferlebnis sicher. Menschen, die sich im Schlaf viel bewegen, können also problemlos zu einer Taschenfederkernmatratze greifen. 

Unsere Taschenfederkern-Empfehlungen

GELTEX® Quantum Touch 220 TFK
done
Xspring-Taschenfederkern
done
ca. 4 cm GELTEX® Touch Auflage
done
Matratzenhöhe: ca. 22 cm
Topseller
GELTEX® Quantum Touch 220 TFK
Aqua 1000 TFK-Matratze: viel Komfort erleben
done
Taschenfederkern mit über 1.000 Federn
done
Individuelle, sensible Körperanpassung
done
Kombiniert mit BULTEX®-Deckschicht
Neuheit
Aqua 1000 TFK-Matratze: viel Komfort erleben
myNap TFK Komfortmatratze: Einfach guter Schlaf
done
7-Zonen-Komfortmatratze
done
Xspring-Taschenfederkern
done
Qualität mit Ergo Support Siegel
Neuheit
myNap TFK Komfortmatratze: Einfach guter Schlaf

Für wen eignet sich eine Matratze mit Taschenfederkern?

Beim Matratzenkauf geht es darum, ein Modell zu finden, das optimal zu Ihrem Schlafbedürfnis passt und sie mit himmlischem Liegekomfort verwöhnt. Wer wissen will, ob eine Matratze mit Taschenfederkern zum individuellen Schlaftyp passt, kann einen Blick auf unsere Liste werfen: 
 

  • Dank verschiedener Härtegrade individuell wählbar
  • Ideal für Menschen, die nachts schnell ins Schwitzen kommen
  • Gut geeignet für schwere Personen, die ein besonderes Maß an Stützkraft benötigen
  • Perfekt für alle, die punktelastischen Komfort und eine flexible Körperanpassung schätzen
Mehr

Es gibt jedoch auch ein paar Punkte, die unter Umständen gegen eine Taschenfederkernmatratze sprechen können. Durch das höhere Eigengewicht kann sich für eine noch leichtere Handhabung eine Kaltschaummatratze anbieten. Das betrifft zum Beispiel das Wechseln der Bettbezüge oder das Umdrehen der Matratze. Auch für Menschen, die einen verstellbaren Lattenrost besitzen, eignen sich Kaltschaum- oder Gelschaummatratzen besser.

Finden Sie Ihre passende Matratze!

Welche Matratze passt zu Ihnen?

Kann ich Taschenfederkern und verstellbaren Lattenrost kombinieren? 

Für verstellbare Lattenroste eignet sich eine Taschenfederkernmatratze nur bedingt. Die hohe Anzahl an Stahlfedern im Matratzenkern sorgt zwar für ein komfortables Schlaferlebnis und eine hohe Punktelastizität, bewirkt allerdings auch eine gewisse Starrheit der Matratze. Idealerweise belässt man eine Matratze mit Taschenfederkern also die meiste Zeit über im waagerechten Zustand, da sie sich nur bis zu einem gewissen Grad an den Lattenrost anpassen kann. Das Kopfteil für ein paar Stunden hochzustellen, machen die meisten Taschenfederkernmatratzen allerdings problemlos mit. Wenn Sie Wert auf einen verstellbaren oder motorisierten Lattenrost legen, weil sie gerne im Bett lesen oder die Füße hochlegen, ist eine Kaltschaum- oder Gelschaummatratze eine ausgezeichnete Alternative zum Taschenfederkern.  

Ihren passenden Lattenrost finden!

Zum Lattenrostberater