10 Songs, die den Schlaf besingen

20. September 2021

Schlaf-Musik ist nur was f√ľr Kinder? Ganz und gar nicht! Auch Erwachsene k√∂nnen ruhige Kl√§nge und beruhigende Musik zum Einschlafen nutzen. Denn sanfte Melodien k√∂nnen sich durchaus positiv auf die Einschlafphase auswirken ‚Äď und damit f√ľr einen entspannten √úbergang in tiefen Schlaf und sch√∂ne Tr√§ume sorgen. Welche Gr√ľnde dahinterstecken und welche Musik daf√ľr besonders gut geeignet ist, erf√§hrst du hier.

Hilft Schlaf-Musik beim Einschlafen?

Schlaf-Musik kann das Einschlafen unterst√ľtzen. Insbesondere beim Thema Schlafst√∂rungen oder Einschlafproblemen stellt Musik eine gute M√∂glichkeit dar, die Schlafqualit√§t zu verbessern. Au√üerdem ist es doch auch einfach sch√∂n, der Musik zuzuh√∂ren, den Tag Revue passieren zu lassen und in eine ganz eigene Welt abzutauchen. 

Nat√ľrlich kommt es hier auf die Wahl der Musik an. Heavy Metal oder Hip-Hop eignen sich wohl eher weniger zum Einschlafen. Ruhige Melodien hingegen eignen sich gut und sorgen aufgrund ihrer beruhigenden Funktion f√ľr Entspannung. Es ist sogar bewiesen, dass sanfte Kl√§nge beim Einschlafen die Herzfrequenz senken k√∂nnen. Auch Meereskl√§nge oder √§hnliche Soundkulissen k√∂nnen zur Entspannung verwendet werden. Lass alternativ ein ruhiges H√∂rbuch oder eine Meditation im Hintergrund laufen; auch das kann bei einigen wahre Wunder bewirken und sich positiv auf das Einschlafen auswirken.

schlafmusik zur entspannung

Einschlafen mit Schlaf-Musik: Ist das nicht ungesund?

Vielleicht stellt ihr euch die Frage, ob es nicht m√∂glicherweise auch ungesund ist, mit Schlaf-Musik zu schlafen, zum Beispiel durch Ablenkung, die zu unruhigen N√§chten und Schlafmangel f√ľhrt. Doch ganz im Gegenteil: Das Einschlafen mit Schlaf-Musik kann ‚Äď mit der richtigen Liederauswahl ‚Äď sogar f√∂rderlich f√ľr deine Gesundheit sein. Und die Begr√ľndung daf√ľr ist auch ganz einfach: Du nutzt die Musik, um zu entspannen, deinen K√∂rper herunterzufahren, schneller und ruhiger einzuschlafen und folglich besser zu schlafen. Das Ergebnis wirst du am n√§chsten Morgen merken, wenn du fitter und ausgeruhter aufwachst. 

Wie und warum genau hilft uns Schlaf-Musik beim Einschlafen?

Schlaf-Musik hilft dir in erster Linie herunterzukommen. Oft finden wir abends nicht in den Schlaf, weil wir uns mit den Problemen aus dem Alltag besch√§ftigen. Du kennst es m√∂glicherweise selbst: Du liegst im Bett und pl√∂tzlich beginnen tausende Gedanken durch deinen Kopf zu kreisen. Das kann zu wirklichen Einschlafproblemen f√ľhren und auch deine Schlafqualit√§t erheblich einschr√§nken. Doch wie genau soll Musik nun helfen, diese Gedanken fallen zu lassen und besser einzuschlafen? 

Wie du vielleicht schon wusstest, gibt es verschiedene Phasen w√§hrend des Schlafens. Besonders in der Einschlaf- oder Leichtschlafphase reagieren wir besonders sensibel auf √§u√üere Reize oder innere Unruhe.  W√§hrend dieser Phasen sind wir jedoch auch besonders empf√§nglich f√ľr die positiven Effekte von Musik. Sie kann n√§mlich helfen, die von au√üen erzeugten St√∂rfaktoren auszublenden. H√∂ren wir Musik, fokussieren wir uns auf die angenehmen Kl√§nge des Liedes. So gelingt es uns auch, s√§mtliche St√∂rreize der Umgebung auszublenden und uns nur auf die Musik zu konzentrieren. Dadurch k√∂nnen wir besser und entspannter in die Tiefschlafphase fallen. 

Welche Musik ist als Schlaf-Musik geeignet?

Wer Schlaf-Musik als Einschlafhilfe nutzen m√∂chte, sollte unbedingt zu sanften T√∂nen greifen, um die Einschlafphase und den Schlaf nicht zu st√∂ren. Am besten ist es sogar, wenn deine Schlaf-Musik gar keinen Text enth√§lt, der dich zum Mitsingen veranlasst. Das Wichtigste ist, dass die Melodien beruhigend sind. Manche m√∂gen vielleicht am liebsten Ger√§usche aus der Natur, wie Vogelgezwitscher, Meeresrauschen oder Regentropfen. Diese eignen sich auch wunderbar als Schlaf-Musik ‚Äď bei Bedarf mit ruhigen Melodien hinterlegt ‚Äď und k√∂nnen f√ľr absolute Entspannung sorgen!

beruhigende schlafmusik

Vielleicht probierst du es auch mal mit langsamen Pop-Songs oder klassischer Musik? Alternativ kannst du auch entspannende H√∂rb√ľcher oder Podcasts w√§hlen. Da jeder eigene Pr√§ferenzen hat, ist alles erlaubt, was dich entspannt und am Ende besser einschlafen l√§sst. Also suche dir deine Musik ganz nach deinen pers√∂nlichen Vorlieben aus. Neben dem Musikstil solltest du au√üerdem noch auf folgende Punkte achten: 

  • Lautst√§rke: Drehe die Lautst√§rke nicht zu hoch! Das kannst du dir lieber f√ľr den n√§chsten Morgen aufheben. Schlaf-Musik sollte nur so laut sein, dass du sie geradeso h√∂ren kannst. Ist die Lautst√§rke hoch, passiert eher das Gegenteil der beabsichtigten Wirkung: Du wirst wach und nicht m√ľde. 
  • Keine Dauerschleife: Die Schlaf-Musik soll dich nur beim Einschlafen unterst√ľtzen und nicht weiterlaufen, w√§hrend du schl√§fst, denn eine dauerhafte Ger√§uschkulisse st√∂rt deinen Schlaf und verschlechtert damit deine Schlafqualit√§t.  

Unsere Top 10 Schlaf-Songs

Doch wie kommst du nun an deine individuelle Schlaf-Musik? Bei Spotify, YouTube und Co. kannst du aus zahlreichen Playlists und Genres w√§hlen. Aber auch wir haben uns etwas umgeh√∂rt und nicht nur Wiegenlieder gefunden. Das ein oder andere Lied l√§sst sich sicherlich auch gut morgens nach dem Aufwachen h√∂ren, um sanft, aber direkt gut gelaunt in den Tag zu starten. Unsere Top 10 Schlaf-Songs f√ľr dich hier zusammengefasst:

                         

Und jetzt bist du an der Reihe! Probiere es doch einmal aus und stelle dir deine perfekte Schlaf-Musik zusammen, mit der du in Zukunft einfacher und entspannter einschlafen kannst. Wir sagen schon mal: Viel Spa√ü beim vertr√§umten Zuh√∂ren und eine gute Nacht! 

Bildnachweise:

Andrea Piacquadio / pexels.com 
yipengge / Canva Pro 
Jevtic / Canva Pro 

Tags: Einschlafen, Schlaf, Schlaflied, Besser einschlafen, Entspannt einschlafen, besser schlafen, Musik, erholsamer Schlaf, Erholung, Schlaftipps
Kategorien: Schlaf gut