Mücken im Zimmer? So rettest du deinen Schlaf

19. Juli 2022

Nichts ist so schön, wie sich nach einem anstrengenden Tag in sein weiches Bett zu kuscheln. Mücken im Zimmer können erholsamen Schlaf jedoch in weite Ferne rücken lassen. So klein wie die Blutsauger sind, so groß ist der Ärger, den sie verursachen. Ständig sirren sie dir um die Ohren und versuchen, einen Stich zu landen. Abschalten fällt nicht leicht, wenn du alle paar Minuten aus dem Schlummer geweckt wirst. Wir verraten dir, was gegen Mücken im Schlafzimmer hilft.

Mücken im Zimmer – ein lästiges Problem

 

Wenn die Abende im Sommer länger werden und die Temperaturen steigen, machen es sich auch wieder die Mücken im Zimmer gemütlich und sorgen für schlaflose Nächte. Kaum jemand, der nicht mitreden kann, wenn es um Geschichten über die kleinen Plagegeister geht und wie sie einem den Schlaf rauben. Gemein ist, dass die Blutsauger meist erst dann in Aktion treten, wenn Schlafenszeit ist. Gerade, wenn du das Licht ausmachst und es dir in deinem kuscheligen Bett so richtig bequem machen willst, fängt es neben deinem Ohr an zu summen. Wenn du dann wieder genervt aus dem Bett steigst und das Licht anknipst, um die Mücke zu finden, fehlt von ihr häufig jede Spur. Löschst du das Licht wieder, geht das Spiel von vorne los. Eine Wohlfühlatmosphäre zum Einschlafen sieht anders aus. Irgendwann hast du die Nase voll und fällst in einen unruhigen Schlummer, nur um am nächsten Morgen mit juckenden Mückenstichen aufzuwachen.

Warum habe ich so oft Mücken im Zimmer?

 

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum du so häufig mit Mücken im Zimmer zu tun hast? Die Blutsauger lieben unsere Wohnungen und suchen in ihnen Zuflucht, weil es ihnen draußen zu ungemütlich ist. Bei den hohen Temperaturen im Sommer würden sich die Insekten zu sehr aufheizen, wenn sie tagsüber aktiv wären. Daher suchen sie sich ein schattiges Plätzchen, an dem sie sich ausruhen können, bis die Dämmerung heranbricht. Bei den lauwarmen Temperaturen am frühen Abend trauen sie sich dann wieder hervor, um Nahrung zu suchen – sehr zu unserem Leidwesen.

 

schlaflose Nacht


Wo verstecken sich Mücken im Zimmer?

 

Lästig sind Mücken im Zimmer vor allem, weil sie dich nachts terrorisieren, nur um tagsüber auf Tauchstation zu gehen. Wenn du nach einer weiteren unruhigen Nacht und mehreren neuen Mückenstichen dann keine Lust mehr hast und dich am nächsten Morgen aufmachst, um die Plagegeister aufzuspüren, bleibt die Suche nicht selten erfolglos.

 

Um eine Chance darauf zu haben, die Mücken im Zimmer zu finden, musst du zunächst wissen, wo sie sich am liebsten verstecken. Zuerst solltest du dich an kühlen Stellen umsehen. Spalten, Löcher und Zimmerecken lieben die Blutsauger genauso wie Zwischenräume von Möbelstücken. An dunklen Orten fühlen sich die Insekten ebenso wohl, da sie dort schwerer von ihren Feinden entdeckt werden können. Aber was kannst du tun, wenn du trotz gründlicher Inspektion keine Mücke entdecken kannst?

Wie kann ich Mücken im Zimmer hervorlocken?

 

Mücken riechen wesentlich besser als sie sehen. Angelockt werden sie unter anderem vom Kohlendioxidgehalt in der Luft. In unserer ausgestoßenen Atemluft ist der Gehalt an Kohlendioxid besonders hoch, weshalb Mücken dir so gerne um die Ohren schwirren. Aber auch gewisse Duftstoffe und der Geruch von Schweiß ziehen die Insekten magisch an. Um die Mücken im Zimmer anzulocken und zu vertreiben, kannst du am Abend daher ein getragenes Kleidungsstück als „Mücken-Köder“ in eine Zimmerecke legen. Wenn sich die Blutsauger dann aus ihren Ecken hervortrauen, kannst du sie in einem Glas fangen und nach draußen transportieren.

Was hilft gegen Mücken im Schlafzimmer?

 

Im Sommer ständig von Mücken im Zimmer um den Schlaf gebracht zu werden, kann auf Dauer anstrengend werden. Am besten stellst du durch einige Präventionsmaßnahmen sicher, dass die Insekten sich gar nicht erst in dein Schlafzimmer verirren.

 

Mückengitter anbringen

Mücken können im Zimmer keinen Schrecken verbreiten, wenn sie gar nicht erst hineingelangen. Wenn du gerne mit offenem Fenster schläfst, lohnt sich daher ein Moskitogitter vor dem Fenster oder ein Moskitonetz über deinem Bett.

 

Mücken fernhalten

 

Zimmerpflanzen aufstellen

Bestimmte Pflanzen halten Stechmücken auf Abstand. Lavendel beispielsweise riechen die Insekten gar nicht gern. Er macht sich daher gut vor dem Fenster oder auf dem Balkon. Basilikum oder Katzenminze gelten ebenfalls als Mückenschreck.

 

Ventilator einsetzen

Während wir im Sommer auf Ventilatoren setzen und uns eine kühle Brise um die Nase wehen lassen, mögen Mücken zirkulierende Luft gar nicht und suchen schnell das Weite.

 

Abends duschen

Da Schweißgeruch Mücken anlockt, hilft eine wohltuende Dusche am Abend. Als Entspannungsritual hilft dir diese zugleich beim Einschlafen. Auf duftende Duschgels und parfümierte Deos solltest du am Abend allerdings besser verzichten, da diese Mücken wiederum anziehen können.

 

Pyjama als Mückenschutz

Bei heißen Sommernächten verzichten einige gerne auf ihren Pyjama. Doch ein langärmeliger Pyjama aus einem kühlenden Stoff wie Leinen kann dich vor Mückenstichen schützen. Idealerweise wählst du einen hellen Ton, weil dunkle Farben Mücken anlocken.

 

Kerze gegen Mücken im ZimmerDuftlampen oder -kerzen anzünden

Funktioniert beim gemütlichen Abend auf dem Balkon ebenso wie drinnen im Schlafzimmer: Duftlampen oder Duftkerzen mit ätherischen Ölen können Mücken fernhalten. Besonders geeignet sind Eukalyptus, Nelke, Zitrone oder Zeder.

 

Wasseransammlungen im Garten vermeiden

Kannst du von deinem Schlafzimmerfenster zum Garten oder Balkonhinausschauen? Dann solltest du stehendes Wasser in unmittelbarer Nähe vermeiden. Gefüllte Regentonnen oder Gießkannen sind für die Insekten wie das Paradies. Du solltest die Regentonne daher, wenn möglich, abdichten und Gießkannen nach Gebrauch leeren.

 

Wir hoffen, einige der Tipps helfen dir dabei, die lästigen Mücken von deinem Schlafzimmer fernzuhalten und bald wieder ruhig schlafen zu können!

 

Bildnachweise:

Jimmy Chan / pexels.com
Alena Shekhovtcova / pexels.com
Graphicroyalty / AdobeStock
Hissetmehurriyeti / pexels.com

Tags: Schlafen im Sommer, Ruhe, besser schlafen
Kategorien: Allgemein, Schlaf gut