So zauberst du ein leichtes Frühstück für heiße Tage

Leichtes Frühstück

Wir lieben es, im Sommer auf der Terrasse oder dem Balkon ein leichtes Frühstück zu verputzen und dabei die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Du bist auch ein absoluter Frühstücks-Fan und immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen? Dann bist du bei uns genau richtig! Denn für die warme Jahreszeit haben wir ein paar leichte Frühstücksideen für dich.

Frühstück im Sommer – leicht, aber energiereich

Bestimmt kennst du auch das schöne Gefühl, von den ersten Sonnenstrahlen geweckt zu werden, die uns gleich nach draußen locken. Wenn schon am Morgen sommerliche Temperaturen auf uns warten, ist die Lust auf ein deftiges Frühstück mit Rührei, Pfannkuchen und Co. aber meist nicht sehr groß.

Dabei ist das Frühstück eine wichtige Mahlzeit für uns! Immerhin sammeln wir beim Frühstück Energie für den Tag und alles, was wir geplant haben. Deshalb ist eine Stärkung auch im Sommer wichtig – mit frischen Zutaten gelingen leichte Alternativen zu den Frühstücksklassikern, die selbst an heißen Tagen schmecken.

Leichtes Frühstück mit Quarkhörnchen

Croissant

Mit Kaffee und Croissant zum Frühstück fühlst du dich gleich wie im Urlaub an der Côte d’Azur? Wenn das Croissant nur nicht so schwer im Magen liegen würde… Für alle, die ein leichtes Frühstück mit französischem Flair suchen, sind Quarkhörnchen mit Marmelade eine super Alternative. Leicht und super lecker! Wichtig: Mit der Zubereitung am Vorabend anfangen.

Zutaten für ein Blech:

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 75 ml Rapsöl
  • 60 ml Milch
  • 70 ml Agavendicksaft

Und so geht’s:

  • Vermenge alle Zutaten zu einem glatten Teig und wickle ihn in Frischhaltefolie. Lege den Teig über Nacht in den Kühlschrank.
  • Heize am nächsten Morgen den Backofen auf 170°C auf. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und knete ihn noch einmal kurz durch.
  • Rolle den Teig zu einem Kreis aus und schneide ihn in 12 Stücke. Nun die Hörnchen von der langen Seite zur Spitze aufrollen.
  • Im Backofen 15 bis 20 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.
  • Serviere die Quarkhörnchen mit Marmelade nach deinem Geschmack – schön fruchtig für dein leichtes Frühstück!

Smoothie-Bowl mit Wassermelone und Erdbeeren

Smoothies sind kaum mehr wegzudenken, sei es zum Frühstück oder als Vitamin-Schub für zwischendurch. Als leichtes Frühstück für den Sommer verwandeln wir den klassischen Smoothie in eine fruchtige Bowl.

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Wassermelone
  • 200 g gefrorene Erdbeeren
  • 200 ml Joghurt
  • 2 EL feine Haferflocken
  • Toppings nach Wahl

Und so zauberst du deine Smoothie-Bowl:

  • Zunächst die Wassermelone schälen, entkernen und in Stücke schneiden.
  • Gib die Wassermelone zusammen mit den gefrorenen Erdbeeren, dem Joghurt und den Haferflocken in den Mixer und püriere alles.
  • Fülle den Smoothie-Mix in zwei Schüsseln und garniere deine Bowl mit Toppings deiner Wahl. Blaubeeren, frische Erdbeeren oder Kokosflocken passen zum Beispiel sehr gut zu diesem frischen Frühstück.

Overnight-Oats – Nährreiches Frühstück für den Sommer

Overnight OatsDu willst deinen schönen Sommermorgen nicht lange in der Küche verbringen, sondern so schnell wie möglich raus an die frische Luft? Dann sind Overnight-Oats wie gemacht für dich. Dieses nährreiche Frühstück mit Power-Faktor kannst du bequem abends vorbereiten und brauchst es am nächsten Morgen nur noch mit frischen Toppings anzurichten.

Zutaten:

  • 4 gehäufte EL Haferflocken
  • 100 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 1 TL Nussbutter
  • 1 TL Chiasamen
  • Joghurt und Obst nach Wahl

Und so bereitest du das Oatmeal zu:

  • Vermenge die Haferflocken, die Mandelmilch, die Nussbutter und die Chiasamen in einer Schüssel. Lasse die Mischung über Nacht im Kühlschrank ziehen.
  • Schneide am nächsten das Obst deiner Wahl klein, gib einen Klecks Joghurt auf das Oatmeal und füge das Obst hinzu. Schon ist das schnelle Frühstück fertig.

Butterbrot-Varianten für ein leichtes Frühstück

Brot

Du liebst belegte Brote zum Frühstück? Für den Sommer lässt sich das klassische Butterbrot mit ein paar frischen Zutaten in ein energiereiches, leichtes Frühstück verwandeln. Mit knackigem Salat, Tomate und Gurke wertest du jede Stulle auf und sorgst für den Frischekick am Morgen. Unser Tipp: Statt Butter auf Frischkäse als Grundlage für den Belag setzen.

Avocado-Frischkäse-Brot:

Zutaten für eine Portion:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Avocado
  • 1 kleine Möhre
  • 1 Stück Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 Mini-Salatgurke
  • Nach Belieben 1 kleine Handvoll Rote-Bete-Sprossen

Und so wird das Brot gezaubert:

  • Zunächst die Möhre putzen schälen und grob raspeln. Die Avocado entsteinen und das Fruchtfleisch aus der Schale trennen. Dann zerdrückst du die Avocado mithilfe einer Gabel in einer Schüssel.
  • Presse das Zitronenstück aus und vermenge es mit den Möhrenraspel, Salz und Pfeffer. Die Mischung mit der zerdrückten Avocado vermengen.
  • Gurke waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Dann bestreichst du das Brot mit dem Frischkäse und legst die Gurkenscheiben darauf. Obendrauf kommt die Avocadomischung.
  • Für die Garnitur die Sprossen abspülen, trockentupfen und auf den Broten verteilen.

Walnuss-Frischkäse-Aufstrich:

Zutaten:

  • 200 g körniger Frischkäse
  • 125 g Magerquark
  • 100 g grüne Paprikaoliven
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz, Pfeffer

Und so wird der Aufstrich gemacht:

  • Hacke die Oliven und 2/3 der Walnüsse grob. Zerdrücke den Frischkäse mit einer Gabel in einer Schüssel und mische den Quark darunter.
  • Gib die Oliven und die Walnüsse zu der Frischkäsemischung und würze sie mit Salz und Pfeffer.
  • Bestreiche das Brot deiner Wahl mit dem Walnuss-Frischkäse-Aufstrich und garniere es mit Paprikapulver und Thymian. Guten Appetit!

Wie sieht dein leichtes Sommer-Frühstück aus? Ob herzhaft oder fruchtig-süß, lasse es dir schmecken und genieße die Sommertage voller Energie. 😊

Kategorien: Allgemein, Hallo wach