WAS IST PU-SCHAUM? - GLOSSAR

Was ist eigentlich PU-Schaum?

Haben Sie schon einmal von PU-Schaum gehört? Dabei handelt es sich um aufgeschäumten Polyurethan (auch PUR oder PU) – ein Stoff, der in vielen alltäglichen Produkten zu finden ist, unter anderem in Matratzen. Als Grundlage für nahezu jeden Matratzenschaumstoff verleiht der PU Schaum einem Matratzenkern viele positive Eigenschaften, zum Beispiel eine hervorragende Atmungsaktivität und flexible Anpassungsfähigkeit. Erfahren Sie, wie PU-Schaum hergestellt wird und warum es sich dabei um einen der innovativsten Werkstoffe in der Matratzenindustrie handelt.

Inhalt:

Was ist Polyurethan? 

Polyurethan ist ein Kunststoff, der durch die Vermischung von Isocyanat und einem Polyol entsteht. Spielt sich diese sogenannte Polyadditionsreaktion in einer Umgebung ab, in der Wasser vorhanden ist, bildet sich Gas: So entsteht aus Polyurethan der bekannte PU-Schaum, der unter anderem auch in der Matratzenherstellung verwendet wird. Aus Polyurethan lassen sich aber auch harte Kunststoffe fertigen. Weitere Anwendung findet Polyurethan beispielsweise im Bauwesen (Dämmstoffe), der Möbelindustrie (Polsterungen) und der Autoindustrie (Armaturen).

 

Wie wird PU-Schaum hergestellt?

Wie wird aus Polyurethan die Grundlage für einen Matratzenkern? Um PU-Schaum herzustellen, sind einige Arbeitsschritte notwendig, die auf dem Prinzip der Schäumbarkeit von Polyurethanen basieren. In der Regel wird Polyurethan mit Hilfe eines Treibmittels zu einem weichen Schaumstoff aufgeschäumt, der anschließend unter Hitzeeinwirkung aushärtet. Dadurch öffnen sich die Zellporen und an der Oberfläche entsteht eine atmungsaktive Struktur, die Feuchtigkeit effektiv ableitet. Durch die Zusammensetzungen der einzelnen Zutaten und äußere Faktoren wie die Umgebungstemperatur während des Schäumungsprozesses kann ein Matratzenhersteller das spätere Resultat beeinflussen und beispielsweise den Härtegrad des PU-Schaums festlegen. Das flüssige Ausgangsmaterial wird bei der Herstellung einiger Matratzen in eine vorgefertigte Form gegossen und schäumt dort zum Endprodukt auf. In der Regel wird jedoch zunächst ein großer Block PU-Schaum aufgeschäumt, der im Nachhinein in die gewünschte Form gebracht wird. Auch bei Kaltschaum handelt es sich übrigens um einen PU-Schaum, der sich lediglich im Herstellungsverfahren unterscheidet. Wie der Name bereits verrät, wird Kaltschaum nicht erhitzt, sondern härtet bei Raumtemperatur aus.

Welche Vorteile bietet PU-Schaum?

Matratzen aus PU-Schaum zeichnen sich dank der Offenporigkeit des aufgeschäumten Materials durch eine gute Luftzirkulation und Atmungsaktivität aus. Dadurch profitiert der oder die Schlafende von einem ausgeglichenen Schlafklima, das sich weder zu warm noch zu kalt anfühlt. Feuchtigkeit staut sich nicht im Inneren der Matratze, sondern wird nach außen weitergeleitet. Auch das geringe Eigengewicht spricht für den Komfortschaum: PU-Matratzen lassen sich mühelos handhaben, beispielsweise beim Wechseln der Bettbezüge. Die einfache Handhabung macht es zudem leicht, die Haltbarkeit durch regelmäßiges Drehen und Wenden der Matratze zu erhöhen und fördert eine hygienische Schlafumgebung.

Mehr

Kaltschaummatratzen basieren ebenfalls auf PU-Schaum und werden durch das Aufschäumen und Aushärten von Polyurethan bei Raumtemperatur hergestellt. Schlaraffia verwendet dafür BULTEX®, einen hochwertigen Kaltschaum aus eigener Produktion. Dank seiner offenporigen Struktur wirkt BULTEX® feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv. Kaltschaummatratzen mit BULTEX®-Kern überzeugen darüber hinaus durch ihre hohe Punktelastizität. Sie schmiegen sich flexibel an die Körperkonturen an und ermöglichen dadurch eine gemütliche Liegeposition – ganz gleich, welche Schlafposition Sie bevorzugen. Auch Menschen, die einen unruhigen Schlaf haben und sich nachts viel bewegen, profitieren von dem anschmiegsamen Liegekomfort einer Kaltschaummatratze. Dank verschiedener Festigkeiten innerhalb des Matratzenkerns, den sogenannten Liegezonen, genießen die einzelnen Körperregionen genau das richtige Maß an Unterstützung und Entlastung.

Unsere Produktempfehlungen aus PU-Schaum

Gigant 500 BULTEX®- Kaltschaummatratze
done
Stabiler Liegekomfort
done
Matratzenhöhe: ca. 21 cm
Gigant 500 BULTEX®- Kaltschaummatratze
Sky 200 - BULTEX®-Kaltschaummatratze
done
7-Zonen
done
Matratzenhöhe: ca. 20 cm
Günstig schlafen
Sky 200 - BULTEX®-Kaltschaummatratze
Topper BULTEX®
done
Gesamthöhe: ca. 7 cm
done
Bezug waschbar bis 60 °C
done
BULTEX® Kaltschaum
Topper BULTEX®

Wie nachhaltig ist PU-Schaum?

Bei Schlaraffia möchten wir durch innovative Lösungen dafür sorgen, unsere Produkte nachhaltig und umweltfreundlich zu gestalten. PU-Schaum spielt dabei eine besondere Rolle und hat das Potenzial, Komfort und Langlebigkeit mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit zu vereinen. Bereits jetzt haben wir Technologien entdeckt, mithilfe des mechanischen Recyclings auch Polyurethan teilweise zu recyceln, der sich bislang nur schwer recyceln lässt. Außerdem arbeiten wir im Rahmen des von der EU geförderten Projektes „PUReSmart“ mit internationalen Partnern daran, PU-Schaum in Zukunft durch chemisches Recycling zu 100% wiederverwendbar zu machen. Mit den Produkten von Schlaraffia genießen Sie nicht nur einmaligen Schlafkomfort, sondern investieren außerdem in zukunftsweisende Technologien.

Sie legen großen Wert auf nachhaltigen Schlafkomfort? Entdecken Sie die Schlaraffia Matratze GELTEX® Quantum Pure 200: Alle Einzelbestandteile des Matratzenkerns lassen sich komplett recyceln. Auch der softe Matratzenbezug führt das Prinzip der Nachhaltigkeit konsequent fort und besteht aus 100% recyceltem Polyester. Auf diese Weise vereint GELTEX® den bewährten Schlaraffia-Komfort mit überzeugender Langlebigkeit. So bequem kann Nachhaltigkeit sein!

Erfahren Sie mehr über unsere nachhaltige Produktion und Entwicklung.

MISSION PURE

Passende Produkte
aus PU-Schaum