Schlafmangel mit Nebenwirkungen

Wir lieben Schlaf und das hat auch seine Gründe. Bereits nach einer Nacht mit zu wenig Schlaf, stellen sich die ersten unschönen Effekte ein.

1. Eure Konzentration sinkt, ihr seid nicht so leistungsfähig, wie ihr es sein könntet.
2. Augenringe und fahler Teint, eine Nacht mit zu wenig Schlaf sieht man euch leider auch an. Ihr könntet besser aussehen.
3. Der Hunger (ganz besonders auf Ungesundes) steigt.
4. Schlechte Laune: Ihr seid schneller gereizt und emotional.
5. Das Risiko eine Unfall zu verursachen steigt.
6. Das Risiko euch eine Erkältung oder eine andere Krankheit einzufangen steigt ebenfalls.

Aber keine Sorge, eine Nacht mit zu wenig Schlaf, kann euer Körper schon vertragen. Bei langanhaltenden Schlafstörungen, solltet ihr jedoch vorsichtig sein und einen Arzt aufsuchen.

Kategorien: Hallo wach