Gemütliche Winterdeko für euer Zuhause

Gemütliche Winterdeko

Was gibt es in der kalten Jahreszeit Besseres, als gemütliche Winterdeko? Die hilft euch dabei, dem Winterblues an kalten Tagen zu trotzen. Verbreitet in euren vier Wänden eine behagliche Atmosphäre, die gute Laune verströmt und zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt.

Gemütliche Winterdeko fürs Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist im Winter der perfekte Rückzugsort. Regen, Schnee und Frost können uns nichts anhaben, wenn wir mit unseren Liebsten eingekuschelt unter der Bettdecke faulenzen. Mit drei „Zutaten“ wird eure Deko garantiert wunderbar winterlich:

  • Warme, flauschige Textilien
  • Stimmungsvolles Licht
  • Natürliche Materialien
Gemütliche Winterdeko Schlafzimmer

Als Winterdeko im Schlafzimmer eignet sich weiche Bettwäsche, die schön warm hält. Farblich passen kühle Farben, wie Eisblau oder Schneeweiß, ebenso wie weihnachtliches Tannengrün oder Rot in allen Nuancen. Besonders gemütlich wird es außerdem mit Kissen in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Farben oder Mustern. Hier sind eurem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Wer ein wenig Skandinavischen Charme verbreiten möchte, kann vor dem passenden Boxspringbett auch mit Fellen aus Fake-Fur für einen Hingucker sorgen. Noch ein Vorteil: So erwartet eure Zehen beim Aufstehen statt kaltem Fußboden ein traumhaft weicher Untergrund.

Natürlich gehört zur Winterdeko auch das passende Licht. In der Winterzeit, wenn die Tage so kurz sind, ist Licht ein wertvolles Gut. Sorgt mit Lichterketten oder Kerzen für ein behagliches Ambiente. Bei Kerzen ist allerdings Vorsicht geboten: Am besten stellt ihr Kerzen in Windlichter oder Laternen, sodass sie nicht umkippen können. Ein Windlicht könnt ihr zudem noch dekorativ gestalten. Mit Weihnachtskugeln als Basis für die Kerze oder schönen Bändern als Deko um das Glas herum. Natürlich könnt ihr auch eine Lichterkette in einem Windlicht arrangieren – sieht toll aus und ist noch sicherer. Eine Lichterkette über dem Kopfteil eures Bettes eignet sich ebenfalls als stimmungsvoller Eyecatcher.

Gemütliche Winterdeko Holz

Zu guter Letzt könnt ihr mit natürlichen Materialien für winterlichen Flair sorgen. Tannenzweige und Kiefernzapfen passen perfekt zur Jahreszeit. Außerdem könnt ihr auch Deko aus Holz nutzen. Ob als Türkranz, auf dem Fensterbrett oder auf Regalen – platziert die Deko dort, wo ihr Platz habt und sie sich harmonisch ins Gesamtbild des Raumes einfügt.

Gemütliche Winterdeko im Wohnzimmer

Es sich auf der Couch im Wohnzimmer gemütlich machen, einen Film schauen oder ein Buch lesen, so mögen wir Winterabende am liebsten. Macht es euch auch hier mit passender Winterdeko so richtig hyggelig. Auch hier könnt ihr die drei Deko-Grundlagen umsetzen.

Eine Kuscheldecke und viele Kissen sind nicht nur perfekt, um sich darin einzukuscheln, sondern lassen das Wohnzimmer auch sofort einladender wirken. Besonders im Trend liegen Decken aus grobem Strick und Kissen mit Samt- oder Fake-Fur-Bezug.

Gemütliche Winterdeko

Sorgt auch im Wohnzimmer mit Lichterketten oder Kerzen für Stimmung. Gerade auf dem Couchtisch könnt ihr eure Deko gut in Szene setzen. Teelichthalter in verschiedenen Größen ergeben einen abwechslungsreichen Hingucker. Ihr könnt auch etwas Tannengrün mit einer Lichterkette umwickeln und dies als Kranz auf dem Tisch dekorieren. Weihnachtlich wird es, wenn ihr dann noch ein paar Weihnachtsbaumkugeln oder Sterne aus Holz oder Draht hinzufügt.

Auch auf Highboards oder Regalen könnt ihr mit Wohnaccessoires ein winterliches Feeling schaffen. Zur Adventszeit passen weihnachtliche Motive und Figuren, wie Nikoläuse oder Engel. Wenn ihr eure Winterdeko auch im Januar noch bewundern möchtet, könnt ihr Sterne oder Schneemänner aus Keramik oder Holz aufstellen. Die wirken dezent und natürlich – perfekt für eine entspannende Atmosphäre für euer Zuhause.

Kategorien: Allgemein, Schön gebettet