Endlich durchschlafen mit der chinesischen Organuhr

Die chinesische Organuhr deckt Schlafgeheimnisse aus der Traditionellen Chinesischen Medizin auf. Kenntnisse über die Abläufe in den einzelnen Organen sollen dabei helfen, die Prozesse des Körpers optimal zu unterstützen. So soll es zum Beispiel möglich sein, die Schlafqualität zu verbessern und entspannter durchzuschlafen.  

1. Die chinesische Organuhr einfach erklärt
2. Die chinesische Organuhr – Was dein Körper dir mitteilen möchte
3. Die Schlafqualität mit der chinesischen Organuhr verbessern

Die chinesische Organuhr einfach erklärt

Wachst du nachts häufig zur gleichen Uhrzeit auf und fragst dich, was wohl dahintersteckt? Die chinesische Organuhr soll Antworten auf dieses Phänomen geben! Das Konzept der Organuhr hat seinen Ursprung in der jahrtausendealten Traditionellen Chinesischen Medizin, die den Menschen ganzheitlich betrachtet. Die chinesische Organuhr beschäftigt sich mit der Funktion einzelner Organe und ihrem Zusammenspiel im menschlichen Körper. Nach der Lehre der chinesischen Organuhr wird der menschliche Körper in einem 24-Stunden-Rhythmus von Lebensenergie, dem sogenannten Qi, durchströmt. Das Qi zirkuliert in 12 Hauptleitbahnen, den sogenannten Meridianen, und versorgt die Organe zu einer bestimmten Uhrzeit mit Energie. So verrät dir die Organuhr, welche Organe zu einer bestimmten Uhrzeit besonders aktiv sind und dadurch möglicherweise für Beschwerden oder unruhige Nächte sorgen. Das bewährte Wissen um die natürlichen Mechanismen unseres Körpers kannst du dir gezielt zunutze machen, um Schlafproblemen vorzubeugen und von mehr Energie im Alltag zu profitieren.  

Die chinesische Organuhr Was dein Körper dir mitteilen möchte

Ein Blick auf die chinesische Organuhr offenbart, welche Organe zu welcher Uhrzeit besonders aktiv sind – daher auch die Anordnung in Form einer Uhr. Kleine Alltagsbeschwerden nnen sich so eventuell auch ohne Medikamente in den Griff kriegen lassen, und selbst Schlafstörungen sollen anhand der chinesischen Organuhr erklär- und damit behebbar sein.   

 

Unser Schlaf ist für verschiedene Organe sehr wichtig. Zwischen 23 Uhr und 1 Uhr beispielsweise beginnt die Entspannungsphase des Körpers, in der sich Herzfrequenz und Blutdruck senken. Die Gallenblase unterstützt die Leber, die zwischen 1 Uhr und 3 Uhr nachts auf Hochtouren arbeitet, um den Körper zu entgiften. In dieser Phase braucht der Körper Ruhe, damit die Leber ihre Aufgabe erfüllen kann. Von 3 Uhr bis 5 Uhr findet der Reinigungsprozess der Lunge statt – ein wichtiger Prozess für den gesamten Körper! In den Morgenstunden von 5 Uhr bis 7 Uhr wachen wir langsam auf. Zu dieser Zeit leistet der Dickdarm seine Entgiftungsarbeit. 

Die Schlafqualität mit der chinesischen Organuhr verbessern

Wie kannst du nun mit Hilfe der chinesischen Organuhr ablesen, was dein Körper dir anhand bestimmter Symptome mitteilen möchte? Wachst du beispielsweise häufig zwischen 3 und 5 Uhr morgens auf, ist es ratsam, deiner Lunge mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Du kannst deinen Körper bei der Sauerstoffversorgung unterstützen, indem du je nach persönlicher Vorliebe dein Schlafzimmer kurz vor dem Zubettgehen kräftig durchlüftest oder bei offenem Fenster schläfst. Im Sommer kann eine Klimaanlage im Schlafzimmer für die nötige Abkühlung sorgen – achte dabei unbedingt auf die richtige Bedienung und stelle deine Klimaanlage nicht zu niedrig ein.

Du wachst eher zwischen 1 und 3 Uhr auf? Dann hast du deine Leber durch übermäßigen Alkohol- oder Nikotinkonsum möglicherweise überfordert. Auch zu späte oder schwere Mahlzeiten rächen sich jetzt. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft und der Verzicht auf Alkohol und Nikotin können Abhilfe schaffen. Außerdem ist es sinnvoll, verstärkt auf Lebensmittel zu setzen, die einen ruhigen Schlaf fördern können, wenn du zu dieser Uhrzeit häufig aus dem Schlaf schreckst. So kann die chinesische Organuhr deine Schlafroutine optimieren und dafür sorgen, dass du bald wieder entspannt durchschlafen kannst.  

Wer das Wissen um die einzelnen Organe in seinem Alltag beachtet, kann die aktiven beziehungsweise inaktiven Zeiten effektiv dazu nutzen, um mit mehr Energie und Leichtigkeit durch den Tag zu kommen und eine bessere Schlafqualität zu erleben! 

Kategorien: Allgemein, Schlaf gut