Schlaraffia Homestories – Zu Hause bei Influencer Sebastian Schmidt

Schlaraffia Homestories Sebastian Schmidt

Home sweet Home – In unserer neuen Blogartikel-Reihe „Schlaraffia Homestories“ stellen wir euch regelmäßig das Zuhause von interessanten Persönlichkeiten, Influencern und vor allem Interior-Liebhabern vor. Sie lassen uns hinter die Kulissen blicken und öffnen uns die Tür zu ihren persönlichen, eigenen vier Wänden. Den Anfang macht Sebastian Schmidt (33), Lehrer und Influencer aus Köln. Für seinen Blog www.sebastiansview.com schreibt er über schöne Orte und Fashion und gibt euch zusätzlich Tipps in Sachen Interior.

So lebt Sebastian

homestory-office Sebastian Schmidt by Rose TimeAls absoluter Ästhet und Interior-Liebhaber weiß Sebastian, worauf es ankommt, um eine Wohlfühl-Atmosphäre zu zaubern. Sebastian wohnt in einer traumhaft schönen Altbauwohnung inmitten der Kölner Innenstadt. Sein Einrichtungsstil ist modern und elegant. Bei seiner Auswahl an Möbelstücken achtet er vor allem auf hohe Qualität. Ganz getreu dem Motto „weniger ist mehr“ setzt er auf Statement Pieces, so dass diese ihre volle Wirkung entfalten können.

homestory-livingroom Sebastian Schmidt by Rose Time

So schläft Sebastian

Das Schlafzimmer ist der persönlichste Raum einer Wohnung. Unser Rückzugsort und der Platz zum Wohlfühlen, Entspannen und Träumen. Denn wir schlafen mit all unseren Sinnen. Umso wichtiger ist es, dass unser Bett den richtigen Platz im Schlafzimmer bekommt. Sebastian hat sich für das Schlaraffia Boxspringbett „Aida“ aus unserer „Classical Elegance“ Stilwelt entschieden, welches sich optimal in sein Zuhause einfügt.

homestory Boxspringbett AIDA homestory_livingroom

Wie beschreibst du deinen Wohnstil?

Mein Wohnstil ist recht minimalistisch gehalten und vom skandinavischen Einrichtungsstil inspiriert. Ein Mix aus zeitlosen Designklassikern und trendorientierten Stücken, generell aber sehr gemütlich, hell und ich würde behaupten einladend.

„Das ‘Zuhause’ war für mich schon als Kind der Ort, an dem ich mich am liebsten aufgehalten habe. Eine Wohlfühloase, wie man so schön sagt! Wohlfühlen hat natürlich auch ganz viel mit Einrichtung, Farben und Materialien zu tun.“

homestory-livingroom Sebastian Schmidt by Rose Time Woher kommt deine Begeisterung für Einrichtung?

Meine Eltern haben schon immer viel Wert auf eine harmonische und schöne Einrichtung gelegt, um uns diese Wohlfühloase zu schaffen und das hat auf mich abgefärbt. Ich habe schon als kleines Kind alle paar Wochen die Möbel in meinem Zimmer umgestellt, neu arrangiert und dekoriert.

Was ist dein Lieblingsplatz zu Hause?

Das ist gar nicht leicht zu beantworten, aber der zentralste Platz in meiner Wohnung ist tatsächlich meine Küche. Es ist eine recht große Wohnküche, die mehrere Räume miteinander verbindet und somit das Zentrum ist. Am runden Marmortisch im Erker esse ich mit Freunden, hier kochen wir gemeinsam und hier arbeite ich auch (mehr als an meinem Schreibtisch 😉 ). Die meiste Zeit am Tag verbringe ich also an diesem Platz, von daher würde ich ihn auch als einen meiner liebsten Plätze bezeichnen.

homestory-kitchen portrait Sebastian Schmidt by Rose Time homestory-livingroom Sebastian Schmidt by Rose Time

homestory_AIDAWo holst du dir Wohn-Inspiration?

Meistens auf Reisen in Hotels, in Magazinen und natürlich online auf Pinterest und Instagram.

„Die Qualität eines Bettes wird häufig unterschätzt. Wir verbringen so viele Stunden täglich schlafend im Bett, welches als Energiespender dienen muss, wobei natürlich die Qualität des Bettes entscheidend ist.“

Was sind für dich die Vorteile eines Boxspringbetts?

Definitiv das Zusammenspiel aus Optik und Komfort. Durch die Kombination aus Box, Matratze und Topper ist ein wohltuender Schlaf in einem Boxspringbett so gut wie gesichert. Da ich abends gerne im Bett noch lese oder arbeite, weiß ich das bequeme Anlehnen am Kopfteil sehr zu schätzen.

Warum hast du dich für das Boxspringbett Modell Aida entschieden?

Beim Boxspringbett AIDA hat das Zusammenspiel aus Optik und Komfort sofort gestimmt. Besonders die geometrische Struktur im Kopfteil hat mir sofort gefallen. Unzählige Möglichkeiten das Bett zu individualisieren, haben AIDA schnell zu meinem Favoriten gemacht.

Was war dir bei der Konfiguration deines Boxspringbetts besonders wichtig?

Da in meinem Schlafzimmer sowohl der Schlaf- als auch der Arbeitsbereich der Wohnung integriert sind, war es mir wichtig, dass das Boxspringbett nicht zu wuchtig wirkt und sich farblich harmonisch in den Raum einfügt.

„Durch die unzähligen Möglichkeiten sein Bett zu konfigurieren, war das relativ leicht, wobei die großzügige Auswahl schnell zur Qual der Wahl wurde 😉 Unterschiedliche Materialien, zig Farben, Füße und natürlich auch die Wahl der Betthöhe: alles ist möglich und das völlig unkompliziert!“

Wie hast du bis jetzt in deinem neuen Schlaraffia Bett geschlafen?

Sehr gut! Und anders als die Monate zuvor habe ich fast die komplette Nacht durchgeschlafen und das Gefühl einen erholsamen Schlaf zu bekommen. Ich schwöre ja auf den GELTEX-Topper, der so weich und angenehm ist, dass man das Gefühl hat auf Wolken zu schlafen. Im wahrsten Sinne des Wortes: „himmlisch“!

Boxspringbett AIDA Kopfteil Boxspringbett AIDA mit GELTEX Topper

Auf welchen Einrichtungsgegenstand (abgesehen von deinem Bett) kannst du nicht verzichten?

Tatsächlich auf meinen Marmor-Esstisch in der Küche, der eben nicht nur Esstisch sondern Allzweckwaffe und vor allem der Platz ist, an dem ich schon so viele schöne Abende mit guten und anregenden Gesprächen mit tollen Menschen verbracht habe! Im Endeffekt sind es ja die Erinnerungen, die einen Gegenstand besonders werden lassen.

Was ist dein ultimativer Interior-Tipp?

Zeit und Geduld! Ideen und Inspirationen wachsen lassen und keine voreiligen Käufe tätigen. Auch wenn man eine neue Wohnung beispielsweise immer gerne sofort komplett eingerichtet hätte, ist es doch ein toller Luxus von Zeit zu Zeit die Wohnung mit schönen und sorgsam ausgewählten Stücken auszustatten.

homestory-livingroom Sebastian Schmidt by Rose Time homestory-livingroom Sebastian Schmidt by Rose Time homestory_livingroom

Nicht nur du, sondern auch deine Hündin Alma schläft seit kurzem in einem Schlaraffia Bett. Wie wohl fühlt sie sich in ihrem Hundebett „Cozy“ und was sind die Vorteile des Bettes?

Alma fühlt sich sehr wohl in ihrem neuen Hundebett von Schlaraffia und ich muss sagen der Name „Cozy“ ist hier tatsächlich Programm. Das Tolle ist, dass die viscoelastische Auflage den Knochenbau entlastet – was besonders bei Welpen sehr wichtig ist. Allerdings muss ich auch gestehen, dass sie nachts das Boxspringbett bevorzugt – sie weiß eben was gut ist 😉

homestory_hundebett 1 homestory_hundebett 2

Schlaraffia Homestory Sebastian Schmidt living roomWas steht auf deinem Wunschzettel ganz oben?

Eine größere Wohnung mit einem kleinen Garten für den Hund (und mich) 😉

Zuhause bedeutet für dich?

Heimat – Familie – Wohlfühlen

 

 

 

Vielen Dank @Sebastian.Schmidt für das tolle Interview und den Einblick in dein gemütliches Zuhause. 🙂

 

Fotos: @ Rose Time

Kategorien: Allgemein, Schön gebettet