Darauf solltet ihr beim Betten machen achten

Betten machen schlafen Schlaraffia

Gehört ihr zu denjenigen, die morgens weder die Zeit finden, noch die Lust haben, ihr Bett zu machen? Oder liebt ihr ein hübsch gemachtes Bett und verlasst erst dann das Haus, wenn ihr alles ordentlich zurecht gerückt habt?  Beim Thema Betten machen spalten sich eindeutig die Gemüter.

Worauf solltet ihr beim Betten machen achten?

Ein hübsch gemachtes Bett ist natürlich schön anzusehen. Viele stehen morgens auf, schütteln Decken und Kissen aus und schmeißen dann sofort ihre Tagesdecke drüber und haben gleich das Gefühl schon etwas geschafft zu haben. Ordnung muss sein, aber gerade nach dem Aufstehen, solltet ihr darauf achten, dass das Bett erst einmal “durchatmen” kann.

Im Schlafzimmer regelmäßig lüften

Am besten, ihr lüftet im Schlafzimmer regelmäßig. Das heisst, vor allem nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen die Fenster für mind. 5 Minuten komplett öffnen. So kann Frischluft hineinströmen und die “verbrauchte” Luft wird ausgetauscht. Achtet darauf, dass ihr dabei die Bettdecke weit zurückgeklappt lasst oder sogar die Bettdecken und Kissen im Freien aufhängt. Bevor ihr das Bett wieder hübsch zurecht macht, ruhig etwas Zeit vergehen lassen. Auch, wenn es euch schwer fällt – verzichtet darauf, die Decke auf dem Bett auszubreiten, sondern lasst erst einmal die Matratze unbedeckt trocknen.

Bettwäsche, Bettdecken und Kissen waschen

Zudem ist es wichtig, dass ihr eure Bettwäsche regelmäßig (bei mind. 60 Grad) wascht. So tötet ihr Milben und fast alle sonstigen Keime ab. Gerade im Sommer solltet ihr spätestens alle 2 Wochen die Bettwäsche wechseln. Nicht nur in der Bettwäsche, sondern auch in Bettdecken und Kissen sammeln sich Schweiß und Hautschuppen. Auch hier solltet ihr unbedingt an regelmäßiges Waschen denken, damit sich ja keine Milben bilden.

Wie wichtig ist die Schlafumgebung für euren Schlaf?

Sorgt im Schlafzimmer für eine Wohlfühl-Oase. Nur, wenn ihr euch rundum wohlfühlt, könnt ihr entspannen und in Ruhe einschlafen. Dabei kommt es auf verschiedene Faktoren an.

All you need is silence

Eine Sache, die für einen erholsamen Schlaf super wichtig ist, ist Ruhe. Sorgt in eurem Schlafzimmer dafür, dass die Lärmbeeinträchtigung so gering wie möglich ist. Warum genau Ruhe so wichtig für uns und unseren Schlaf ist, erklären wir euch in unserem Artikel über Ruhe für einen gesunden Schlaf.

Schlafzimmer mit Persönlichkeit

Gebt eurem Schlafzimmer Charakter. Ein nach euren Bedürfnissen eingerichtetes Schlafzimmer wirkt sich unheimlich positiv auf euer Wohlbefinden und damit auch auf euren Schlaf aus. Unsere neuen Boxspringbetten lassen sich von Kopf bis Fuß individuell gestalten. Vom Betthaupt, über Bezug, Duo- oder One-tone-Farbgestaltung, Boxformat, Matratze, Topper, Bettfuß bis hin zu den Accessoires. Unsere 4 verschiedenen Stilwelten  sind dabei eine schöne Inspiration, wie ihr euer Bett konfigurieren oder euer Schlafzimmer einrichten könnt.

Dunkelheit für einen guten Schlaf

Ein gesunder Schlaf braucht unbedingt ein gut abgedunkeltes Schlafzimmer. Helles Licht und Sonne sind zwar gut für euer Gemüt, in der Nacht solltet ihr allerdings für absolute Dunkelheit sorgen, damit euer Tag-Nacht-Rhythmus nicht durcheinander kommt. Melatonin, auch das “Schlafhormon” genannt, wird produziert sobald es dunkel wird.

Kategorien: Allgemein

Comments are disabled.