Warum Ruhe wichtig für uns und unseren Schlaf ist

Ruhe Schlaf Schlaraffia

Wir arbeiten länger, sind immer unterwegs und nehmen uns kaum noch Zeit für uns selbst. Dauernd schauen wir auf unser Handy oder lassen den Fernseher im Hintergrund laufen. Auf dem Weg zur Arbeit lassen wir uns von Musik berieseln und auf dem Rückweg scrollen wir durch unser Handy um zu sehen, was wir verpasst haben. Da kann es schnell passieren, dass wir gestresst, unkonzentriert und erschöpft sind. Dabei ist es für uns unglaublich wichtig, zur Ruhe zu kommen.

 

5 Gründe warum Ruhe wichtig für uns und unseren Schlaf ist

 

  1. Regeneration

Unser Gehirn braucht völlige Stille um sich von allen äußeren Einflüssen erholen zu können. Es ist den ganzen Tag damit beschäftigt, die verschiedensten Reize zu verarbeiten, was eine große Belastung für unser Gehirn ist. Wir müssen deshalb kleine und größere Ruhepausen machen, so dass sich das Gehirn regenerieren kann. Ist das Gehirn ausgeruht können wir uns wieder besser konzentrieren und Entscheidungen treffen.

 

  1. Stressreduktion

Um sich von einem stressigen Tag erholen zu können, müssen wir uns Zeit für uns nehmen. Das bedeutet: alleine sein, Handy und jegliche Geräusche ausschalten. Lärm wirkt sich negativ auf uns aus: Unser Blutdruck steigt und wir produzieren vermehrt Cortisol, das Stresshormon. Stille hingegen hat einen sehr positiven Einfluss auf uns: Unser Blutdruck sinkt, der Körper kommt zur Ruhe und entspannt sich.

 

  1. Belastbarkeit und Höchstleistungen

Um körperliche oder geistige Höchstleistungen zu erbringen, dürfen wir weder erschöpft, noch gestresst sein. Der Körper braucht Reserven auf die er zurückgreifen kann, wenn es drauf ankommt. Das bedeutet nicht nur, dass wir genug essen müssen sondern auch, dass wir regelmäßig Ruhe finden sollten.

 

  1. Kreativität

Kreativität kommt nicht, wenn man gestresst auf dem Weg zur Arbeit ist oder gerade fünf Aufgaben gleichzeitig löst. Um kreativ zu sein, braucht man innere und äußere Ruhe. Wenn wir in einem Moment nichts tun, z.B. meditieren oder einfach die Gedanken schweifen lassen, wird ein bestimmtes Ruhenetzwerk im Gehirn aktiv. In diesem Zustand sind wir kreativer als sonst. Wir können außerdem Situationen besser bewerten und reflektierter Entscheidungen treffen.

 

  1. Gelassenheit

Um mit mehr Gelassenheit in den Tag zu starten, müssen wir innerlich und körperlich ausgeruht sein. Und dann macht alles doch auch viel mehr Spaß, oder?

Unterstützen können wir das alles, indem wir ausreichend schlafen und einen gesunden Schlafrhythmus haben. Unser Boxspringbett “Silence” hilft vor allem dabei, ruhig zu schlafen und nicht durch unsere Außenwelt geweckt zu werden. Was sich genau hinter der einzigartigen Technologie verbirgt und warum unser Boxspringbett “Silence” für eine ruhige Nacht bzw. einen entspannten Morgen sorgt, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Habt süße Träume!

 

Ruhe Schlaf Schlaraffia

Unser neues Boxspringmodell “Silence”

Kategorien: Allgemein, Hallo wach, Schlaf gut