Neue Frühlingsfarben für euer Schlafzimmer

Frühlingsfarben für euer Schlafzimmer

Endlich ist der Frühling in Sicht – und er bringt neue Frühlingsfarben mit! Wenn ihr nach den Wintermonaten auch Lust auf eine Veränderung habt und mal wieder frischen Wind in euer Schlafzimmer bringen wollt, ist jetzt der beste Zeitpunkt. Frische Farben und trendige Accessoires verwandeln einen Raum im Handumdrehen. Probiert es einfach aus! Wir haben frühlingshafte Inspirationen für euch:

Frühlingsfarben #1: Ice, ice, Baby!

Frühlingsfarben Schlafzimmer Frühlingsfarben Eiscreme

Gemeint sind keine frostig-winterlichen Farbtöne, sondern spritzige Eiscreme-Farben! Pistazie, Erdbeere, Mango… eure Lieblingseissorte gehört jetzt zum Beispiel an die Wand oder auf die Bettwäsche. Diese Frühlingsfarben verbreiten sofort gute Laune und machen Lust auf den Sommer.

Pastell-Gelb oder -Grün sind eine gute Wahl für alle, die ihr Schlafzimmer lieber dezent einrichten. Wer sich auch an auffälligere Farbakzente herantraut, kann mit Orange oder Rosa experimentieren. Streicht zum Beispiel eine einzelne Wand in einer Eiscreme-Farbe, um einen Hingucker zu schaffen. Auch Vasen oder Teelichter in Eiscreme-Farben eignen sich, um im Nu neue Eyecatcher ins Schlafzimmer zu bringen. Bettwäsche in den Farben eurer Lieblingseissorte wirkt fröhlich und einladend – genau passend zum Frühling!

Frühlingsfarben #2: Natürlich schön

Draußen erwarten uns endlich wieder mehr Sonnenschein, die ersten Blätter an den Bäumen und zarte Frühlingsblumen. Lasst euch für eure Schlafzimmerdeko von der Natur inspirieren: Sanfte Braun- und Beige-Töne stellen die perfekte Basis für eine ruhige, entspannende Atmosphäre dar. Mit blassen Grüntönen könnt ihr dann Akzente setzen, genau wie die Frühblüher draußen vorm Fenster. Bilderrahmen, Kissenbezüge und Vasen lassen sich mit wenig Aufwand austauschen, machen aber einen großen Unterschied. Frische Frühlingsblumen, wie Tulpen, Narzissen oder Ranunkeln geben dem natürlichen Look den letzten Schliff. Vorsicht bei Hyazinthen: Sie sehen zwar toll aus, haben aber einen sehr intensiven Duft. Für das Schlafzimmer also lieber andere Blumen wählen.

Frühlingsfarben #3: Wie auf rosaroten Wolken

Rosa ist nur was für Mädchen!? Ganz und gar nicht! Mit rosa lässt sich eine elegante, beruhigende Atmosphäre im Schlafzimmer schaffen. Natürlich sollte dafür nicht alles von der Wandfarbe über den Teppich bis hin zum letzten Wohnaccessoire in knalligem Rosa erstrahlen. Da würde euer Partner zu Recht protestieren.

Mit Kissenbezügen, Kerzen oder einem Lampenschirm soften Rosé-Tönen zaubert ihr aber eine gemütliche Stimmung ins Schlafzimmer – so könnt ihr schlafen, wie auf rosaroten Wolken. Besonders elegant werden die Rosa Farbtupfer durch die Kombination mit Wohnaccessoires in Gold oder Kupfer.

Frühlingsfarben #4: Strahlendes Blau

Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, so lieben wir den Frühling! Genau dieses Feeling könnt ihr auch im Schlafzimmer genießen. Weiße Wände und Möbel werden durch Bettbezüge, einen Teppich und Dekoelemente in sattem Blau aufgepeppt. Je dunkler der Farbton, desto edler wirkt er.

Majestätisches Flair erzeugt ihr durch Akzente in Metallic-Tönen, zum Beispiel silberne Bilderrahmen oder goldene Lampenständer. Zu helleren Blautönen könnt ihr auch mediterran dekorieren mit Treibholz, Muscheln und viel Glas in verschiedensten Blau- und Türkisschattierungen. So genießt ihr schon im Frühling ein sommerhaftes Feeling. Das macht Lust auf Meer!

Kategorien: Allgemein, Schön gebettet