Allergiker-Matratze: So genießt du Komfort trotz Allergien

14. April 2021

Gehörst auch du zu den Menschen, die von einer Allergie gegen Hausstaubmilben geplagt werden? Dann hast du dich sicher schon einmal gefragt, worauf du bei einer Allergiker-Matratze achten musst, damit du dich nicht in deinem Schlafkomfort eingeschränkt fühlst. Die gute Nachricht vorneweg: Dank hochwertiger Materialien und ausgeklügelter Technologien kannst du trotz Allergien eine himmlische Nachtruhe erleben. Wir zeigen dir, was du für das optimale Schlaferlebnis beachten solltest und stellen dir die besten allergiefreundlichen Matratzen vor. Du wirst sehen: Mit dem richtigen Modell kannst du deine Sorgen vergessen und dich voll und ganz noch auf eines konzentrieren – nämlich die perfekte Entspannung.

Mehr Schlafkomfort für Allergiker: Worauf musst du achten?

Als Allergiker hast du besonders sensible Schlafbedürfnisse. Doch das bedeutet nicht, dass du langfristig keinen gesunden Schlaf genießen kannst. Im Gegenteil: Eine gute Allergiker-Matratze unterstützt deinen Körper bei der Nachtruhe, sodass du dir keine Gedanken um fiese Hausstaubmilben machen musst. Allergiker-freundlicher Schlafkomfort fängt aber schon bei der Bettwäsche an. Um einem feuchten Bettklima entgegenzuwirken, das den idealen Nährboden für Bakterien darstellt, solltest du unbedingt auf feuchtigkeitsregulierende und atmungsaktive Materialien setzen. Hochwertiges Polyester ist beispielsweise eine exzellente Wahl, denn die schnelltrocknenden Fasern sind besonders pflegeleicht und unterstützen die Betthygiene. Außerdem fühlt es sich angenehm auf der Haut an und sorgt für kuschelweichen Schlafkomfort. Nicht weniger wichtig ist zudem der Matratzenbezug. Auch hier solltest du auf einen luftdurchlässigen Stoff wie atmungsaktive Klimafaser setzen. Entscheidend ist darüber hinaus, dass du den Matratzenbezug leicht abnehmen und bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine reinigen kannst.

Allergiker-Matratzen unterscheiden sich im Aufbau grundsätzlich nicht von einer hochwertigen normalen Matratze. Wie immer gilt, dass du für maximalen Schlafkomfort auf einen fein abgestimmten Aufbau mit gleichmäßigen Liegezonen achten solltest. Dadurch kann sich deine Matratze besonders gut an deine Körperform anpassen und du kannst ein anschmiegsames Liegegefühl genießen. Auch in puncto Langlebigkeit zahlt sich eine Komfortzonen-Matratze aus, denn ihr gleichmäßiger Aufbau erlaubt dir später, deine Matratze zu drehen und je nach Modell sogar zu wenden. So kannst du unangenehmen Liegekuhlen vorbeugen, was langfristig der Lebensdauer deiner Matratze zugutekommt.

Allergiker-Matratze mit Taschenfederkern

Der Matratzen-Klassiker Taschenfederkern ist auch für Allergiker eine gute Wahl. Denn dank der hohen Punktelastizität erlebst du ein individuelles Liegegefühl und die hohe Atmungsaktivität sorgt zusätzlich für ein ausgeglichenes Schlafklima. Unsere Sky 200 TFK verwöhnt dich dank 7 Komfortzonen mit punktelastischem Liegekomfort und begeistert mit einer anschmiegsamen Schaumauflage, die durch ihre glatte und luftdurchlässige Struktur nicht nur für ein optimales Schlafklima sorgt, sondern dir zusätzlich Extra-Komfort schenkt. Doch nicht nur durch ihren hochwertigen Aufbau macht die Sky 200 TFK als Allergiker-Matratze eine tolle Figur. Der durch einen 4-seitigen Reißverschluss abnehmbare Bezug ist besonders hautsympathisch und waschbar bis 60°C – ideal für Allergiker, denn hier haben Hausstaubmilben keine Chance. Matratze Sky 200

Allergiker-Matratze mit BULTEX®-Schaum

Du bevorzugst eine Allergiker-Matratze mit Kaltschaum statt Taschenfederkern? Dann dürfte dich unsere Sky 200 interessieren, denn sie bietet zahlreiche Vorteile für Allergiker, angefangen bei dem speziellen BULTEX®-Material. BULTEX®-Schaum ist dank seiner offenporigen Struktur nämlich besonders atmungsaktiv und reguliert Feuchtigkeit sehr gut. In der Praxis bedeutet das, dass du während deiner Nachtruhe ein ideales Schlafklima genießen kannst. Das ist super für dich und schlecht für Hausstaubmilben, die vor allem feuchte Betten lieben. Doch es kommt noch besser, denn der Purotex®-Bezug verstärkt diesen Effekt zusätzlich: Hautfreundlich und feuchtigkeitsregulierend, kannst du diesen mit synthetischer Klimafaser versteppten Matratzenbezug ganz leicht abnehmen und bei 60°C in der Waschmaschine reinigen. So erlebst du Nacht für Nacht eine hygienisch reine Schlafumgebung und kannst dich sorglos deinen Träumen hingeben. Selbstverständlich darf bei einer Allergiker-Matratze auch der Schlafkomfort nicht zu kurz kommen. Für den Komfort-Faktor sorgen die 7 Komfortzonen, die deinen Körper an genau den richtigen Stellen stabilisieren und entlasten. Die hohe Punktelastizität schenkt dir obendrein ein ergonomisches Liegegefühl für ein herrlich angenehmes Schlaferlebnis.

Allergiker-Matratze mit GELTEX®-Schaum

Auch eine Gelschaum-Matratze ist gut als Allergiker-Matratze geeignet, denn die optimale Körperanpassung lässt dich ein schwereloses Liegegefühl genießen, während die offenporige Schaumstruktur für das richtige Schlafklima sorgt. Mit unserer GELTEX® Quantum Touch 240 etwa schläfst du in Zukunft wie auf Wolken. Der GELTEX®-Schaumkern mit Komfort-Schulterzone macht es möglich, denn er schmiegt sich wie eine zweite Haut an deinen Körper an und schenkt dir in jeder Schlafposition gemütlichen Liegekomfort. Ein weiteres Highlight ist der atmungsaktive Bezug mit elastischer Oberseite und luftdurchlässiger Unterseite, ergänzt durch ein umlaufendes Air-Wave-Band für ein optimales Schlafklima. Natürlich ist auch bei der GELTEX® Quantum Touch 240 der Bezug abnehmbar und bei 60°C waschbar – für ein hygienisch sauberes Schlafgefühl. Allergiker-freundliche Matratze Na, welche Allergiker-Matratze ist dein persönlicher Favorit? Genieße mit Schlaraffia himmlischen Schlafkomfort, der dich deine Allergien vergessen lässt.

Tags: Allergiker-Matratze, Matratzen, Schlafzimmer, allergikerfreundlich, besser schlafen
Kategorien: Allgemein, Schlaf gut