Wohntrends 2022

08. Januar 2022

Gute Nachrichten für alle Einrichtungsbegeisterten: die Wohntrends 2022 bringen frischen Wind ins Zuhause. Für jeden Raum und für jeden Einrichtungsstil ist etwas Passendes dabei. Ein paar Ideen zum Umdekorieren und Umgestalten sind genau, was du gesucht hast? Dann erfahre jetzt alles, was du wissen solltest, um deine Wohnträume mit den angesagten Trends des Jahres wahr werden zu lassen und noch schöner zu wohnen.

Wohntrends 2022 – muss eine komplett neue Einrichtung her?

Jedes Jahr freuen wir uns auf die neuen Trends, die für Abwechslung in Wohnzimmer, Schlafzimmer und Co. sorgen. Möbel, Wandfarben und Wohnaccessoires folgen auch in diesem Jahr wieder einigen angesagten Trends. Doch heißt das nun, eine komplett neue Einrichtung hermuss, wenn du einen der Wohntrends nachmachen möchtest? Nicht unbedingt! Natürlich kannst du deine vier Wände einem Make-over vom Boden bis zur Decke unterziehen, aber das ist kein Muss. Denn viele der Wohntrends 2022 lassen sich bereits durch kleine Veränderungen umsetzen – mit großer Wirkung. Eine neue Wandfarbe etwa kann die Ausstrahlung eines Raumes komplett umkrempeln und auch die Dekoration hat das Potenzial, eine neue Stilrichtung in den Raum zu bringen. Als dein ganz persönlicher Interior Designer hast du das Sagen! Also lass sich inspirieren und verändere dein Zuhause ganz so, wie du möchtest.

 

Natürliche Materialien

Das Thema Nachhaltigkeit begleitet uns jeden Tag, sei es beim Einkaufen, Reisen oder Wohnen. Kein Wunder also, dass sich auch die Wohntrends 2022 um natürliche Materialien drehen. Holz ist das Material Nummer 1 für Schränke, Tische und Stühle, die durch ihre bodenständige Ausstrahlung überzeugen und Behaglichkeit in unsere vier Wände bringen.

 

natürliche Materialien

 

Doch das ist nicht das Einzige, was die Natur zum Wohnen beisteuert. Auch Naturstein, Rattan, Kork und pflanzliche Naturfasern erobern unser Zuhause, beispielsweise als Lampen, Kommoden-Fronten oder auch in der Deko. Kombiniert mit Elementen in Gold und Silber gewinnen die natürlichen Materialien an Eleganz, kombiniert mit Pflanzen und blumigen Mustern kreierst du schnell ein Urban-Jungle-Feeling.

 

Trendfarben für den Schlafbereich

Farbe bright skies

Der Aufbruch in ein neues Jahr setzt in vielen von uns neue Energie frei und den Tatendrang, das Beste aus unserer Zukunft zu machen. Dieser Optimismus spiegelt sich in Wohntrends für 2022 wider, die sich ganz auf die Farbwelt konzentrieren: Trendnuancen wie Bright Skies und Olive Sprig werden uns 2022 in allen Innenräumen begegnen. Das matte Blau, das an einen grenzenlosen Himmel erinnert, passt dank seiner Frische und Dezentheit wunderbar in ein gemütliches Schlafzimmer-Interieur. Der Farbton wirkt besonders beruhigend auf unsere Psyche und macht es so einfach wie noch nie, sich fallenzulassen. Bringt ihr das helle Blau an die Wände, verleiht es eurem Schlafzimmer mehr Tiefe und lässt den Raum größer wirken. Aber auch ein Boxspringbett macht in blauem Gewand eine besonders gute Figur und bringt eine friedliche Atmosphäre in euer Schlafzimmer.

Farbe Olive Sprig

Noch mehr Naturnähe verspricht die Trendfarbe Olive Sprig. Das heilende Grün trägt unserem Wunsch nach Bodenständigkeit und Geborgenheit Rechnung und lässt uns kostbare Momente innerer Einkehr genießen. Kombiniert den Farbton mit Schlafzimmermöbeln aus Holz für ein rundum natürliches Ambiente, dass euch eine wohlverdiente Auszeit genießen lässt.

 

 

Kuschelig mit Samt und Teddyfell

Sich zu Hause einkuscheln und es sich so richtig gemütlich machen, das klingt verlockend, oder? Wie gut, dass die Wohntrends 2022 die passenden Materialien mitbringen: Samt und Teddyfell-Stoffe sind aktuell total angesagt. Als Bezug für Sofa oder Sessel bringen die weichen Stoffe eine Extraportion Behaglichkeit ins Wohnzimmer.

 

Teddyfell-Sessel

 

Während die Teddy-Sessel vor allem in sanften, hellen Farben wie Beige oder Cremeweiß daherkommen, darf das Samtsofa gerne zum Farbtupfer werden. Dunkle Farben, wie Blau oder Lila, verleihen dem Raum mehr Tiefe und haben einen edlen Charakter. Wer eher skandinavisch eingerichtet ist, greift stattdessen zu Pastelltönen und dezenteren Nuancen. Es soll nicht gleich ein neues Sofa sein? Auch als Kissenbezüge haben Samt und Teddyfell den besonderen Kuschelfaktor und machen sich auch super als Ergänzung für das Bett.

 

Multifunktionale Möbel und Räume

Multifunktionale Möbel

Die Küche als Klassenzimmer, das Schlafzimmer als Büro, das Wohnzimmer als Pausenraum… in den letzten beiden Jahren hat sich das Zuhause bei vielen verändert. Der Großteil des Alltags hat sich nach drinnen verlagert und Räume haben oftmals nicht mehr nur eine Funktion, sondern werden von den Familienmitgliedern auf verschiedene Weise genutzt. Diese Entwicklung setzt sich in diesem Jahr fort und spiegelt sich in den Wohntrends 2022 wider. Hier warten zahlreiche multifunktionale Möbel auf dich, die den Alltag erleichtern sollen. Sideboards werden da mal eben zum Arbeitsplatz umfunktioniert, Sofas zu Schlafmöglichkeiten und Hocker zu Aufbewahrungsmöglichkeiten. Auch Home-Office-Möbel freuen sich über ein Upgrade: durch coole Designs passen schlanke Schreibtische und bequeme Stühle nun noch besser in Wohnzimmer und Schlafzimmer, die gleichzeitig als Büro genutzt werden. So wird der Wohlfühl-Faktor in diesen multifunktionalen Räumen gesteigert – und wir können uns besser entspannen, weil ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

 

Wohntrend Minimalismus

Weniger ist mehr

In diesem Jahr ist Minimalismus beim Einrichten ein großes Thema. Der Fokus liegt auf hochwertigen Möbeln, die durch ihr Design für sich sprechen und ohne viel Schnickschnack oder Dekoration auskommen. Natürlich musst du nun nicht alle Fotos, Vasen und Kerzen wegräumen. Schau dich aber einmal kritisch im Raum um und überlege, ob du wirklich alle Wohnaccessoires auf einmal ausstellen möchtest. Frage dich nach dem Marie-Kondo-Prinzip, ob dir die einzelnen Elemente im Raum Freude bereiten und entscheide danach, was bleiben darf und was du verschenken oder verkaufen möchtest. Wenn der Raum weniger überladen ist, bleibt mehr Freiraum für Kreativität – und zum Träumen!

Egal, ob du dein Zuhause im großen Stil umgestaltest oder nur ein paar Kleinigkeiten veränderst, wir wünschen dir viel Spaß dabei, die Wohntrends 2022 auszuprobieren!

Bildnachweise:

Spacejoy / unsplash.com

Nathan Oakley / unsplash.com

Olena Sergienko / unsplash.com

Simon Woehrer / unsplash.com

Jakob Owens / unsplash.com

Tags: Trendfarben, modernes Schlafzimmer, Einrichtungstipps, Wohninspiration
Kategorien: Allgemein, Schön gebettet