DIY: Kissenbezüge individuell gestalten

Kissenbezüge DIY

Jetzt ist eure Kreativität gefragt! Individuelle Wohntextilien eignen sich perfekt für ein besonderes Highlight in der Wohnung. Kissenhüllen sind ein tolles Accessoire, das für Charme und Wohnlichkeit sorgt. Warum also nicht einmal selbst Hand anlegen und eure Wohnaccessoires farblich auf euer Zuhause abstimmen?!

Wir kennen nur allzu gut das Problem, dass man eine bestimmte Vorstellung hat, aber einfach nicht das Passende findet. Dann ist „Do it yourself“ die optimale Lösung. Ab in den Stoff- bzw. Bastelladen und lasst euch dort von unzähligen Farben und Mustern inspirieren. Wir haben ein paar schöne Ideen, wie ihr eure Kissen zu einem echten Hingucker machen könnt:

Print it:

Wer ein bißchen Farbe ins Spiel bringen möchte, der kauft sich einfache, simple Kissenhüllen und etwas Textilfarbe. So können die Kissenhüllen nach Lust und Laune bedruckt oder bemalt werden. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Falls eure Kissenhüllen etwas knittrig sind, bügelt sie am besten vor dem Bemalen. Dann mischt ihr eure gewünschten Farben an. Anstatt mit einem Pinsel könnt ihr auch mit einem Schwämmchen arbeiten. So wird der Druck gleichmäßiger. Nun nach Belieben geometrische Muster, Punkte, Pinselstriche, Blüten malen…:) Damit die Stoffmalfarben beim Waschen erhalten bleiben, müsst ihr die Farbe nach dem Trocknen mit Bügeln fixieren. Die genaue Dauer könnt ihr auf der Packung nachlesen!

Patch it:

Patchwork-time! Je nach Stoff und Farbe kann man auch hier ein tolles Unikat kreieren. Für diesen Kissenbezug benötigt ihr natürlich eine Nähmaschine. Zunächst entscheidet ihr euch für verschiedene Stoffe und schneidet diese in Quadrate (z.B. 15 x 15 cm). Ob die Textilpatches nun alle in derselben Farbfamilie angesiedelt oder bunt gemischt sind, hängt von euch ab! Alle Patches zusammen sollten die Größe eures Kissenbezuges ergeben. Zum Schluss noch die offene Kante mit einem Reißverschluß verschließen.

Pimp it:

Ihr könnt gut mit Nadel und Faden umgehen und mögt es etwas schriller! Dann ist diese DIY-Idee perfekt für euch. Einfach Pailetten, kleine Schmucksteinchen oder Bommel in eurer Lieblingsfarbe zusammensuchen und nach eurem Geschmack auf den auserwählten Kissenbezug nähen. Ihr könnt dabei einem bestimmten Muster folgen (z.B. Blumenmuster), kreuz und quer besticken oder auch nur die Ecken verzieren. Fertig ist euer neuer Kissenbezug!

Ein Kissen ist nicht nur ein tolles Dekoelement, sondern der ideale Platz für ein gemütliches Nickerchen zwischendurch.

Viel Spaß beim Kreativ sein!

Kategorien: Allgemein, Hallo wach