Reisemagazin – Kullaberg und die Kullen-Halbinsel in Südschweden

Kullaberg

Entspannung angesagt! Wir nehmen euch mit auf eine Reise. Eine Reise zu den schönsten Orten voller beeindruckender Landschaften und besonderen Ausflugszielen. In unserem Reisemagazin stellen wir euch regelmäßig Oasen der Ruhe vor, wonach euch bestimmt auch die Reiselust packt.

Hat euch der Alltagsstress mal wieder eingeholt und fällt es euch schwer einfach mal abzuschalten? Dann ist es höchste Zeit aufzubrechen! Gesund zu leben bedeutet nicht nur auf seine Ernährung zu achten, Sport zu treiben, erholsamen Schlaf zu genießen, sondern vor allem sich auch einmal eine Auszeit zu gönnen.

Schon ein kurzer Trip übers Wochenende kann so manches Wunder bewirken! Lasst euch inspirieren und kommt mit zu unseren traumhaften Zielen fernab vom Stress. Heute geht`s nach Kullaberg bzw. auf die Kullen-Halbinsel!

„Ich finde die Idee, dass wir bereichert von einem Ort zurückkehren, ist die beste Betrachtungsweise des Reisens.“

Alain de Botton

Kullaberg ist ein Naturreservat im Süden Schwedens, das aufgrund seiner Felsformationen und dramatischen Klippen wild und schön zugleich ist. Für Naturliebhaber und Freunde des Kletterns ist der Ort wie gemacht. Aber auch alle, die lieber auf festem Boden bleiben, bekommen einiges geboten.

Kullaberg_Natur

In Kullaberg Ankommen

Die Kullen-Halbinsel gehört eindeutig zu den schönsten Regionen. Am einfachsten erreicht man das Gebiet mit dem Auto. Wer jedoch lieber auf die öffentlichen Verkehrsmittel zugreifen möchte, nimmt den Bus (etwa 1 h Reisezeit). Von Helsingborg geht es dann weiter nach Höganäs (Centrum) und dann steigt ihr um in den Bus nach Mölle. Es bietet sich an, von dem Ort Mölle, einem kleinen Hafendorf, zu Fuß zu dem Kullaberg zu gelangen.

Kullaberg Entdecken

Im Herzen des Reservats erwartet euch ein Leuchtturm, Museen, eines der schönsten schwedischen Cafés und natürlich jede Menge Natur! Der rund 100 Jahre alte Leuchtturm Kullens Fyr soll der lichtstärkste Skandinaviens sein und ist von 50 km Entfernung noch zu sehen! Ein Abstecher nach Skäret am Nordufer ist ein Must-See. Das Café Flickorna Lundgren på Skäret wurde1938 von sieben Schwestern gegründet und ist liebevoll gepflegt, herrlich lecker und bietet eine wunderschöne Aussicht.

Kullaberg_02

In Kullaberg Schlafen

Was wäre eine Reise ohne einen schönen Schlafplatz!? Einige der Hotels in Mölle sind schon über 100 Jahre alt und versprühen einen ganz besonderen Charme. Das Grand Hotel liegt auf einer kleinen Anhöhe und bietet euch einen beeindruckenden Blick über die gesamte Bucht. Ebenfalls in idyllischer Lage im malerischen Fischerdorf befindet sich das Hotel Kullaberg.

Habt ihr schon Fernweh bekommen?

Dann packt eure Koffer und auf geht`s!

Kategorien: Allgemein, Hallo wach